KLOPFTHERAPIE

 

Die Klopftherapie, auch Akkupressur genannt, bewirkt durch leichtes, gleichmäßiges Beklopfen von bestimmten Akupunkturpunkten das Lösen von Blockaden oder belastenden Emotionen auf unseren Meridianen unseres Energiesystems. Immer wieder und leicht anwendbar kann man mit dieser Methode vor allem den Alltag belastende Ängste (z. B. Spinnenphobie) ablösen.

 

Das sind die sog. Klopfpunkte, wobei es auch noch eine sehr vereinfachte Form gibt, die immer wieder im Alltag schnell und unauffällig anwendbar und sehr effektiv ist.